Bachblüte Hornbeam

Bachblüte Hornbeam

Die Hainbuche

Standorte: nährstoffreiche, die frisch bis periodisch nasse Böden. Bis zu 2300 m Seehöhe

 

Die Spannungsblüte

Hauptthema: man glaubt tägliche Pflichten nicht schaffen zu können und schafft es dann doch

Die Anlage besteht in einem starken Leistungs- und Perfektionsbedürfnis bei gleichzeitigem Hang zur Vorsicht, Selbstkritik und Bescheidenheit. 

Bei harmonischer Entwicklung entsteht daraus ein Mensch, der darauf eingestellt ist, gute Arbeit zu leisten oder große Leistungen zu erbringen, sich aber davon hütet, seine Fähigkeiten zu überschätzen. 

Hornbeam ist das Mittel zur Bewältigung des täglichen Lebens. Es wirkt gegen Versagensängste, fördert einen gesunden Leistungswillen, zu einer positiveren, tieferen Lebenseinstellung, zu mir Unternehmungslust und Selbstvertrauen. Dadurch kann es auch eine durch Überforderungsgefühl bedingte Flucht in die Krankheit verhindern. Hornbeam sollte bei morgendlicher Unlust genommen werden, vor allem, wenn diese sich im Laufe des Tages auf zu abzubauen pflegst, sowie bei Schwäche Zuständen die unter Bewegung oder Belastung verschwinden Blutuntersuchung ist zu empfehlen.

Einsatzgebiete

  • kopflastig
  • kraftlos
  • geschafft
  • schwunglos
  • Angelegenheiten des Alltags zu schwer, auch wenn in der Regel erfüllen können
  • Überforderungs- und Schwächegefühl
  • Angst zu versagen
  • Frustration
  • Pessimismus
  • morgens aufwachen und sie ein grauer Alltag erwartet → Gefühl dunkler Berg türmt sich auf
  • Eigenen Fähigkeiten unterschätzen → Unzulänglichkeits- und Überforderungsgefühl
  • Morgenmuffel → viel Kaffee oder Tee um in Schwung zu kommen
  • Ende des Tages überrascht feststellen, dass sie es geschafft haben. 
  • glaubt, zu schwach zu sein für tägliche Pflichten, schafft es aber dann doch
  • weder geistig noch körperlich die Stärke haben, die Last des Lebens zu tragen
  • glauben geistige oder körperliche Stärkung brauchen → tägliche Aufgaben erfüllen könnnen
  • Ende des Tages überrascht feststellen, dass sie es geschafft haben. 
  • Müdigkeit, die sich nach Sport oder Überraschungen bessert
  • Schwierigkeiten morgens aufzustehen
  • unausgeschlafen, muffelig
  • Erledigen der Hausaufgaben ist eine Qual
  • ständig zu erledigenden Aufgaben angetrieben werden
  • Versagensängsten, 
  • chronischen überforderungsgefühl, 
  • grundlos im Pessimismus, 
  • Frustrationen.

Körperlich

weiße Hautflecken (Vitiligo)

 

Kraftformel: Ich fühle mich frisch Ich habe Schwung ich arbeite gerne.

Die Anlage besteht in einem Staaten Leistungs und perfektions Bedürfnis bei gleichzeitigem Hang zur Vorsicht, Selbstkritik und Bescheidenheit.

Bei harmonischer Entwicklung

entsteht daraus ein Mensch, der darauf eingestellt ist, gute Arbeit zu leisten oder große Leistungen zu erbringen, sich aber davon hütet, seine Fähigkeiten zu überschätzen. Volk, weil er seine Kräfte richtig einteilt und nur solche Aufgaben in Angriff nimmt, dir auch bewältigen kann. Zu einem vorsichtigen understatement und Plans bei allem, was unternimmt, eine gewisse Reserve ein, die nicht nur Misserfolge verhindert, sondern ihm vor allem ein Gefühl von Sicherheit gibt. Was seine Mitmenschen ist er beliebt, weil er in sich natürliche Bescheidenheit und sichere Besonnenheit mit einem gesunden Leistungswillen Vereins. Man spürt, dass seine Vorsicht einer großen Sensibilität und eine Bestreben, einwandfreie Arbeit zu leisten, entspringt. Kritische Haltung artet nie in ein fishing for compliments aus, sondern beweist empfindsame Einsicht Berechenbarkeit des Lebens. So geht er seinen Weg sicher, aber umsichtig, selbstkritisch, aber mit gutem Augenmaß, bescheiden, aber in sich selbst ruhen.

Unter ungünstigen Umständen

kann diese Kombination von natürlicher Bescheidenheit und großem Erfolgs Willen in einen unnatürlichen Perfektionszwang bei gleichzeitigem Überforderungsgefühl umschlagen. Große Vorsicht rufst an Pessimismus unser Streben nach guter Leistung Angst vor einem Versagen vor. Typische hornbeam Mensch durch sein tägliches Leben oder durch bestimmte unumgänglich umgänglich Aufgaben überfordert ist das im Grunde aber nicht. Er ist pessimistisch, sieht sich schon morgens einem Berg gegenüber, von dem man nicht weiß, wie er ihn bewältigen soll. Von sins der Morgenmuffel oder die montagsdepression. Diesem Zustand ist aber, dass er hauptsächlich geistiger Natur ist, das Gefühl der Überforderung ist nicht sachlich begründet, sondern wird durch pessimistische Erwartungen ausgelöst und bedeutet, dass der hornbeam Mensch sich vorsichtshalber auf einen Misserfolg einstellt. Riecht das Wort zu: der Mensch wächst mit seinen Aufgaben, den er pflegt, wenn er gefordert wird, wider Erwarten gute Leistungen zu erbringen. Sein Problem ist aber, dass er trotz seiner täglichen Erfolgserlebnisse der Überforderungsgefühl leidet und sich schon beim bloßen Gedanken an das, was auf ihn zukommt, erschöpft fühlt. Obwohl er am liebsten gleich aufgeben würde, macht er sich dann doch seufzend an die Arbeit Bindestrich wahrscheinlich, weil er insgeheim weiß, dass alles gar nicht so schlimm ist Bindestrich und wird paradoxerweise mit zunehmenden Einsatz im aktiver und leistungsfähiger.

Dieses Phänomen kann man gelegentlich auch bei Menschen mit schlechtem Kreislauf beobachten: je mehr sie sich bewegen und belasten, desto besser geht es ihnen.

 

Psychologisch therapeutische Anmerkungen

Das hornbeam Syndrom entsteht aus dem Bedürfnis nach gutem oder perfekten Leistungen, dessen Befriedigung aber doch gleichzeitig vorhandene Selbstkritik und Vorsicht permanent in Frage gestellt wird. Den Typ neigt dazu, die ihm gestellten Aufgaben zu über Bindestrich und seine Leistungsfähigkeit zu unterschätzen, was häufige, quälende Unzulänglichkeit- du musst Gefühle oder Versagensängste hervorruft. Dass diese nur subjektiv und eingebildet sind, zeigt sich, wenn er tatsächlich gefordert wird. Dann ist er nämlich allen Belastungen gewachsen.

Diese Fehleinschätzung entsteht immer dann, wenn er unter Umständen leben oder Aufgaben erfüllen muss, die ihm von Natur aus nicht liegen und denen er daher Bindestrich wie er instinktiv fühlt Bindestrich nicht wirklich gewachsen ist. Es ist ähnlich wie bei der Neigung, Schuldgefühle zu entwickeln. Auch sie entstehen aus dem instinktiven wissen, dass man den moralisch unterlegten Forderungen seiner Umwelt nicht gerecht werden kann- hat, weil sie einem von Natur aus nicht liegen und dann sprechen. Während des Schuldgefühl sinéad theoretischen, seelisch-geistigen Selbstwert bezieht, erstreckt sich das Unzulänglichkeit Gefühl von hornbeam auf die praktische, körperlich intellektuelle Leistungsfähigkeit. Bambi im Verhalten ist mit seinem pessimistischen Erwartungen eigentlich eine Art Schutz oder Abwehrreaktion, um erstens doch prophylaktische unterlassen Misserfolge zu verhindern und zweitens doch eine Art von passiv ins streikt die Aufgabenstellungen und Lebensbedingungen zu verändern.

Man sollte sich durch die guten Leistungen, die der Hornby Mensch aufweisen kann, wenn er gefordert wird, nicht täuschen lassen. Sie scheinen so zu beweisen, dass er kann, wenn er will, nicht seinen wirklichen Bindestrich durch falschen Einsatz jedoch verhinderten Bindestrich Möglichkeiten. Die Tatsache, dass er immer wieder in Pessimismus verfällt, sollte klar machen, dass er eine grundsätzliche Verbesserung seiner Lebensbedingungen braucht.

Dabei sind zwei Gesichtspunkte wichtig Doppelpunkt erstens die Überwindung von eventuell vorhandenen, depressiv stimmenden Krankheiten vor allem der Leber, zwei objektiven Lebenssituation, das heißt Freude und Selbstverwirklichung statt Pflicht und zwang. Wenn prinzip gilt dies für alle Menschen entsprechend seinen persönlichen Möglichkeiten, Bedürfnissen und Wünschen leben kann Bindestrich was man auch Selbstverwirklichung nennt Bindestrich, so ist er leistungsfähig und optimistisch.

Vor allem Kinder, die Horn den Zustände entwickeln, sollten auf einen Lebensweg geleitet werden, auf dem sie gedeihen können. Sonst werden sie mit Pflanzen, die in einem ungünstigen, rauhen Klima wachsen müssen Doppelpunkt angepasst, aber irgendwie verkümmert.

 

Bachblüte Hornbeam