Wer gewinnt, Ihr Gehirn oder Ihr Herz

Mentaltraining

Wer gewinnt?

Wer gewinnt, dein Gehirn oder dein Herz?

Wir führen jeden Tag einen inneren Kampf, wenn unser Gehirn (Logik) und unser Herz (Gefühle) sich nicht einigen können.

Z.B. „Logisch, ich weiß, dass ich vorsorgen und sparen sollte, aber (mein Gefühl sagt mir), ich muss diese Schuhe, haben.“

Oder: „Logisch, ich weiß, dass ich nicht mit dieser Person zusammen sein sollte, aber (mein Gefühl sagt mir), ich muss ständig an sie denken.“

Nun, es gibt eine allgemein gültige Wahrheit:

Wenn Sie sich mit Logik und Gefühlen herum ärgern … 

 … gewinnen immer die Emotionen.

ABER es gibt einen Weg, die eigenen Gefühle in Schach zu halten und die Oberhand in Ihrem Leben zu behalten, damit Sie die richtigen Entscheidungen für Ihr Leben treffen. 

Kurz gesagt: 

Versuchen Sie der Emotion einerseits eine neue positive Bedeutung zu geben und versuchen Sie sich andererseits klarzumachen, dass Sie immer nur gewinnen können

Wenn Sie jemanden um ein Date fragen und die Person sagt nein: Dann haben Sie nichts verloren. Ganz im Gegenteil, Sie waren mutig. Sie haben an Mut gewonnen. Sie haben Angst, vor Menschen eine Rede zu halten? Wenn Sie es doch tun, dann können Sie das von nun an. Egal wie Sie angekommen sind. Sie haben an Mut gewonnen und das nächste Mal ist die Sache einfacher. Sobald sich Ihr Kopf und Ihre Emotionen uneins sind, bewerten Sie Ihre Gefühle im Sinne von: 

  • Was willst Du mir sagen?

  • Was kann ich gewinnen, wenn ich der Logik folge und nicht der negativen Emotion? 

  • Welche positiven Emotionen schauen für mich dabei heraus, wenn ich es doch tue. 

So kann sich die Sichtweise grundlegend ändern. Der Fokus rutscht auf die positive Emotion. 

Spielen Sie das Spiel in Gedanken ein paar Mal für Situationen durch, in denen Sie sich gegen besseren Wissens von Ihren Emotionen leiten ließen. Sie werden sehen, dass die gedankliche neu Bewertung der Emotion, die Sichtweise auf die ganze Situation ändert.