Selbsthilfe

Das Selbstbewusstsein steigern

So können Sie Ihr Selbstbewusstsein binnen von Minuten enorm steigern.

Egal, ob Sie einen großen Auftritt vor sich haben, Sie in ein paar Minuten zu einer Prüfung antreten müssen oder ob Sie sich in einer anderen Situation selbstbewusst präsentieren wollen, mit diesem einfachen Trick verwandeln Sie sich in einen Gewinner.

Das Geheimnis liegt in der Körpersprache.

Die Energie folgt der Aufmerksamkeit. Anders ausgedrückt, Sie können ein Gefühl lediglich durch den bewussten Einsatz Ihres Körpers, in Ihnen hervorrufen. Ich mache das gerne vor öffentlichen Auftritten, um mich in die richtige Stimmung zu bringen und meine Nervosität zu senken. Das funktioniert aber genauso vor einem Date oder wenn Sie ein wichtiges Gespräch mit Ihrem Chef oder einem Kunden vor sich haben.

Das einzige, was Sie tun müssen ist, bewusst für 2–3 Minuten eine Siegerpose einzunehmen. 

Siegerpose

Reißen Sie die Arme in die Höhe, wie ein Fußballer der das Tor seines Lebens geschossen hat oder ballen Sie die Faust und beglückwünsche Sie sich mit einem lauten (wenn Sie keiner hören kann) „Jawohl“. Ja, da können Fußballer ein gutes Vorbild sein. Das ganze bitte durchgehend für mindestens eine Minute.

Genauso, wie Sie kaum zu negativen Gedanken fähig sind, wenn Sie Ihre Schultern straffen, den Kopf heben und den Blick gerade aus richten, übernehmen Sie in den sogenannten Siegerposen, nach ein paar Minuten das Gefühl von Selbstbewusstsein, Begeisterung und Siegessicherheit.

Es gibt sogar Therapieansätze in denen Menschen, die an einer Depression erkrankt sind, eine Halskrause umgeschnallt bekommen. Dass, den Kopf nicht senken können, stoppt negative Gedanken.

Sie glauben mir nicht? Probieren Sie es einfach aus: 

Reißen Sie 2 Minuten lang, wie ein Sieger die Arme in die Höhe und simulieren Sie Begeisterung. Beobachten Sie einfach was in Ihnen passiert.

Macht man das Gegenteil, nämlich sich klein – Schultern hängen lassen, Kopf senken, Blick nach unten richten, raubt Ihnen das Ihr Selbstbewusstsein.

Auf diese Weise wurden schon, eigentlich Mutige, die sich auf ihren ersten Bungee-sprung gefreut haben, vom Springen abgehalten und andere die am liebsten unverrichteter Dinge wieder umgedreht hätten, zum Springen verführt.

Die Energie folgt der Aufmerksamkeit – und das Ergebnis der Energie.

Selbsthilfe

Die inneren Antreiber

Mit innerer Antreiber meine ich: „Sei stark“, „Sei perfekt“, „Mach es allen recht“, „Streng dich an“ und „Beeil dich“. Diese Antreiber kennen wir vor allem beim Arbeiten. Sie sind grundsätzlich nichts Schlechtes und führen auch nicht unweigerlich zu Stress. Sind wir aber gestresst, dann sind sie wie ein Katalysator. Mit dieser einfachen Methode kann man die inneren Antreiber aushebeln. 

Hypnose

Selbstwert erkennen, Ihr Selbstvertrauen stärken und innere Programme aktualisieren.

Das alles können Sie mit dieser Hypnose erreichen. Wenn Sie gerne joggen und das am Ufer eines Flusses, dann ist diese Hypnose genau richtig für Sie.

Selbsthilfe

Mentale Entspannung und Musik

Im Leben von uns Menschen spielt Musik eine sehr wichtige Rolle, was schon vor der Geburt, also im Mutterleib, beginnt, da wir auch dort schon Klänge und Stimmen wahrnehmen. Dabei ist die Wirkung die Musik auf uns hat, unterschiedlich. Von glücklich machen, über aktivieren, zum Tanzen anregen oder traurig stimmen, ist alles dabei. Ich höre z. B. beim Putzen Musik, nicht nur das ich singe dann auch …