Mentaltraining

Stress reduzieren

Suchen Sie sich ein ruhiges Plätzchen,

Stress durch gesunde Ernährung reduzieren – ein Hoch auf die Vorstellungskraft

Nervennahrung ist tatsächlich ein wichtiger Antriebsstoff für den menschlichen Körper – allerdings sollte es gesunde sein. Die mentale Leistungsfähigkeit wird z. B. durch Obst, Gemüse, Hülsenfrüchte, Nüsse, Avocados, Ingwer und das Trinken von ausreichend Wasser positiv beeinflusst.

Es ist aber nicht nur die Qualität der Nahrung, die einen Einfluss auf uns hat, sondern auch die Menge die wir zu uns nehmen. Es gibt Stressesser, Frustessen und anders herum, diejenigen denen der Appetit unter bestimmten Umständen völlig vergehtEine gesunde Essensmenge wirkt sich direkt auf unser mentales Gleichgewicht aus.

Probieren Sie einmal folgende Übung aus, bevor Sie sich an den gedeckten Tisch setzten. Durch diese Visualisierungsübung wird sich nebenbei Ihr Stresslevel senken.

Übung: Visualisieren einer gesunden Essensmenge

Für diese Übung brauchen Sie 2- 3 Minuten.

  • Setzten Sie sich gemütlich hin und schließen Sie Ihre Augen.

  • Konzentrieren Sie sich ausschließlich auf sich selbst und versuchen Sie alle Störquellen um Sie herum auszublenden.

  • Stellen Sie sich ein Buffet vor, bei dem Sie sich schon einmal bedient haben oder erschaffen Sie ein Neues vor Ihrem geistigen Auge.

  • Überlegen Sie welche der verfügbaren Speisen Sie gerne zu sich nehmen möchten und geben Sie sich dann davon etwas auf den Teller.

  • Stellen Sie sich vor, wie Sie sich an einen Tisch setzten und die Mahlzeit genießen.

  • Machen Sie eine kurze Pause und fühlen Sie in sich hinein. Wenden Sie den Blick vom Buffet ab und konzentriere Sie sich nur auf sich.

  • Erfühlen Sie wieviel Hunger Sie noch haben  bis Sie satt sind.

  • Haben Sie noch Hunger oder sind Sie ohnehin schon satt.

  • Vielleicht merken Sie noch ein kleines Hungergefühl.

  • Dann gehen Sie erneut zu Ihrem Buffet – und nehmen Sie sich die Speisen auf Ihren Teller, die Sie am meisten ansprechen.

  • Lassen Sie sich wieder auf Ihrem Platz am Tisch nieder und genießen in Ruhe was Sie sich diesmal ausgewählt haben.

  • Das Einzige, das noch fehlt, ist, sich entspannt zurückzulehnen – denn jetzt sind Sie angenehm satt.